⭐⭐⭐⭐⭐

8.000+ BEWERTUNGEN

60.000+ ZUFRIEDENE KUNDEN

Su cesta

Su cesta está actualmente vacía.

Worte über Worte, aber was bedeuten sie? [PoetrySlam)

Worte über Worte,
aber was bedeuten sie?
 
 
Hey,
Ich hab da mal ´ne Frage, wie geht es dir?
Ich meine genau in diesem Moment, jetzt und hier…
Alle sagen immer ihnen geht es gut,
Aber sagen wie es einem wirklich geht, dazu hat keiner den Mut.
Was beschreibt denn das Wort gut?
Heißt es, du bist ausgeruht oder voller Wut oder du hast Mut?
 
Worte über Worte, aber was bedeuten sie?
 
Beschreiben sie deine Sympathie, deine Empathie, Harmonie oder deine Fantasie?
Worte sind mehr als Aneinanderreihungen von Buchstaben,
Die keinen wirklichen Sinn in sich tragen.
Worte können verschiedene Gefühle in dir auslösen.
Dir aber auch schädliche Lügen und Unwahrheiten einflössen.
Worte haben wirklich große Macht,
Also gibt auf das, was du sagst acht.
Jedes gute Wort aus deinem Munde
Ist ein tröstendes Pflaster für eine Seele mit offener Wunde.
Worte können Menschen verändern, also sein ein Licht
Und zeig den Menschen eine andere Sicht
Auf das Leben,
In der es Hoffnung, Liebe und Geduld gibt zu erleben.
 
Worte über Worte, aber was bedeuten sie?
 
Warum die Zeit mit negativem Geschwafel vergeuden?
Wenn liebevolle Worte doch wahre Freude bedeuten?
Denn diese schenken Halt und Glück.
Und das in einem verkorksten Leben,
Welches eigentlich ist wie ein unbekanntes Theaterstück.
Man weiß nicht was passiert
Und warum so vieles ist kompliziert,
Aber trotzdem ist alles geplant.
Das Theaterstück vom Regisseur und das Leben von Gott.
Seine Liebe zu erfahren ist der Jackpot.
Diese Worte sollen dich ermutigen und stärken.
Du solltest sie dir unbedingt merken
Und anderen gleich noch davon erzählen.
Dabei jedoch die richtigen Worte wählen.
 
 
 
Hör zu: Die Worte, die du jetzt erfahren wirst, sind wahr…
Gott ist immer für dich da,
Nicht nur in diesem Jahr.
Er war da von Anfang an,
Als dein Leben begann.
Weißt du wie groß und überwältigend seine Liebe ist?
Man kann es nicht in Worte fassen,
Aber du kannst dich darauf verlassen,
Dass du bei ihm so sein kannst, wie du bist!
Selbst, wenn du kein Perfektionist bist.
 
Worte über Worte, aber was bedeuten sie?
 
Gott denkt nur Gutes von dir.
Er will, dass du seine Worte und Gedanken über dich kennst
Und dass du dafür brennst,
Jemandem etwas Gutes zu tun.
Durch Worte Menschen auf zu bauen.
Nicht tatenlos zuzuschauen,
Sondern dich ganz bewusst zu trauen.
Also hör mal genau in dich rein
Und nimm ab deinen Heiligen Schein!
Sei ganz du selbst,
Ohne dass du dich für jemanden verstellst.
Hör auf dein Herz
Und lass raus all den Kummer und Schmerz.
Habe wieder Anteil an der Schönheit des Lebens,
Denn nun ist die Zeit des Bewegens.
Die alten Zeiten sind vorbei!
Du bist nicht mehr gefangen, du bist frei.
 
Worte befreien deine Seele von Schmerzen
Und helfen zu sagen, was man fühlt im Herzen.
 
Worte über Worte, aber was bedeuten sie?
 
Blicke nicht in die Vergangenheit zurück,
Sondern schau in die Zukunft, in dein Glück.
Denk’ nicht immer an Trauer, Schmerz und Leid,
Sondern an Freude, Liebe und Zufriedenheit.
An schöne Dinge wie Freiheit, Heiterkeit oder an die letzte Urlaubszeit.
Man muss sich an dem freuen, was man hat,
Anstatt immer negativ zu denken,
Lass nicht Unzufriedenheit dein Leben lenken.
Man kann für so viele Dinge dankbar sein,
Zum Beispiel für den Sonnenschein.
Die Wärme strahlt auf der ganzen Welt.
Alle finsteren Ecken werden mit Licht erhellt.
Auch du kannst ein Licht sein, du musst dich nur trauen
Und in jeder Situation auf Gott schauen.
 
 
 
 
 
 
Worte über Worte, aber was bedeuten sie?
 
Weiß du eigentlich, dass du zu Gottes Familie dazu gehörst?
Du bist ein Teil von seinem Gefüge
Und wenn jemand etwas anderes sagt, dann ist das eine Lüge.
Denn du warst kein Unfall, sondern bist gewollt.
Gott liebt dich bedingungslos, du bist ihm mehr wert als Gold.
Indem du dich auf die Weisheit und Kraft Gottes besinnst,
Hilft er dir, dass du die emotionale Schlacht deines Alltages gewinnst.
 
Du musst nur alle Lasten und Lügen überwinden.
Das Geschenk der Gnade, das Jesus dir gab,
Als er am Kreuz voller Schmerzen starb,
Zeigt seine unendlich große Liebe zu dir.
Du existierst nur durch ihn,
Gott freute sich, als sein bestes Kunstwerk erschien.
 
Worte über Worte, aber was bedeuten sie?
 
Worte können so viel im Leben eines Menschen ausrichten.
Sie haben heilende Wirkung und geben den Menschen neue Ansichten.
Gott liebt dich
Und egal in welcher Situation, er lässt dich nicht im Stich.
Du bist ihm wichtig.
Und wenn du das begreifst, führst du dein Leben richtig.
Gott hat einen großen Plan für dein Leben,
Du musst nur aufhören nach weltlichen Dingen zu streben.
Sein Plan für dein Leben ist Freude, Frieden und Sieg
Und nicht Zerstörung, Leid und Krieg.
Du kannst nicht verschwinden und dich aus dem Staub machen.
Gott findet dich und will sein Feuer in dir entfachen.
 
Worte über Worte, aber was bedeuten sie?
 
Wenn du zu viel von dir selbst verlangst,
Dann herrscht in deinem Leben nur Enttäuschung und Angst.
Gib Gott mehr Platz in deinem Leben.
Er wird dir deine Sünden vergeben.
Erkenne, wie groß Gott ist
Und merk dir, dass er sein Meisterwerk vermisst.
Wenn es ohne ihn lebt
Und nicht nach seinem Willen strebt.
Gott braucht dich, ja genau dich.
 
Worte über Worte, aber was bedeuten sie?
 
Du sollst Spuren im Leben anderer hinterlassen
Und dich mit dem Wort Gottes befassen.
 
Die Worte, die du eben gehört hast,
Haben deinem Körper eine volle Ladung Liebe und Energie verpasst.
Merkst du eine Veränderung in deinem Innern?
Du solltest dich an diese Ermutigung erinnern.
Deine Augen werden dann jedes mal wieder vor Freude schimmern.
Denn wer hört nicht gerne, dass er geliebt ist
Und dass man so sein kann, wie man wirklich ist?
Du merkst Worte haben Macht.
Ich sag es noch mal gib auf deine Wortwahl acht.
Deine Worte sollten Menschen die Liebe Gottes zeigen,
Es bringt nichts zu schweigen,
Du musst aufstehen,
Raus gehen,
Den Menschen ins Gesicht sehen
Und sagen: „Du bist wertvoll!“
 
Denn deine Worte sollten Menschen nicht verletzten,
Sondern durch Worte sollst du andere Menschen wertschätzen.
 
 
 
Von Salomé Gutsche
Instagram @s.gutsche
 
 
Epheserbrief 4,29
Lasst kein hässliches Wort über eure Lippen kommen, sondern habt da, wo es nötigt ist, ein gutes Wort, das weiterhilft und allen wohltut.
 
Epheserbrief 4,31-32
Fort also mit aller Bitterkeit, mit Wut, Zorn und gehässigem Gerede. Schreit euch nicht gegenseitig an und verbannt jede Bosheit aus eurer Mitte. Seid vielmehr umgänglich und hilfsbereit. Vergebt euch gegenseitig, weil auch Gott euch durch Christus vergeben hat.
 

Schreib gern deine Gedanken dazu in die Kommentare!
Artículo anterior
Siguiente post

13 Comentarios

  • Luisa

    …in Ewigkeit Amen! Herzlichen Dank für diese schönen und wahren Worte!! Sie haben mich sehr berührt und noch mehr die Tatsache, dass es so ist, wie der Autor schreibt. Danke! Gelobt sei der Herr, lasst uns in seiner Liebe bleiben.

  • Andrea

    Einfach wunderbar, dieser Text, man vergisst das so oft. Gott liebt uns über alles. Preiset den Herrn Halleluja

  • Alina

    Amen :)
    Vielen Dank:)

  • Biggi

    Wirklich schön…. Danke ♥
    Gibt es den Poetry Slam auch vorgetragen? Als Podcast oder Video?

  • Deshire Schmidt

    Mega!

Deja un comentario

Tenga en cuenta que los comentarios deben ser aprobados antes de ser publicados